Haftgleitförderer LFU

Haftgleitförderer LFU

  • Für leichte, bruchempfindliche Schüttgüter
  • Extrem schonende Förderung, Leistungsstark, Reversierbar

Anwendung:

Haftgleitförderer LFU sind trog- oder muldenförmige Förderrinnen für die hygienische Förderung von leichten und empfindlichen Schüttgütern wie Kartoffelchips, Cornflakes, Tabletten und ähnlichen Produkten vorwiegend in
der Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie.

Funktion:

Die Haftgleitförderer LFU besitzen einen Linearantrieb für Schwingungen in der Förderebene, die das Fördergut in alternierenden Haft- und Gleitphasen in einer wählbaren Förderrichtung vorwärtsbewegen (Stick-Slip-Effekt).
Da das Fördergut anders als bei üblichen Schwingförderern keiner Vertikalbeschleunigung ausgesetzt ist, erfolgt die Förderung äußerst schonend. Die Start- und Ausschaltvorgänge verursachen keine Überschwingungen.
Daher ist die Reihenschaltung von Einzelförderern ohne nennenswerte Höhendifferenz möglich. Das Abfördern von Teilströmen zwischen den Einzelförderern ist durch einfache Positionsverschiebung ohne die Notwendigkeit
von Klappen oder Schiebern möglich.

Vorteile:

  • Äußerst schonende Förderung empfindlicher Fördergüter
  • Reversierbare Förderrichtung
  • Schneller Wechsel des Fördertroges (z.B. zu Reinigungszwecken) möglich
  • Hoher Hygienestandard
  • Einstellung der optimalen Schwingungswerte während des Betriebs
  • Geräuscharm und wartungsarm

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK