Neuigkeiten

Resonanzwendelförderer mit Vibrationsmotorantrieb

Für schwierig zu fördernde Produkte, wie. z.B. Kautschukkrümel wurden Wendelförderer entwickelt, die als Resonanzsystem mit großer Schwingbreite bei niedriger Schwingfrequenz arbeiten. Die Wendelförderer besitzen als Antriebe zwei frequenzgesteuerte Vibrationsmotoren und benötigen keine Antriebselemente wie Getriebe, Schubkurbel, Kupplung oder Riementrieb.

Der Hauptvorteil gegenüber bekannten Systemen liegt in dem einfachen Aufbau des Schwingungsantriebs. Außerdem ist aufgrund des Betriebs in Resonanznähe die Antriebskraft im Vergleich zur erregten Masse sehr klein. Entsprechend klein kann die Baugröße der Vibrationsmotoren gewählt werden.

Der Wendelförderer besitzt einen Durchmesser von 1500 mm und eine Höhe von 6,5 m.



Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK