Neuigkeiten

Elektromagnetische Antriebsblöcke ERF - Baureihe erweitert

Die bewährte Baureihe der Vibrationsantriebe ERF für den Antrieb von Förderrinnen, Förderrohren sowie Sieb- und Sortiervorrichtungen wurde um den neuen Typ ERF 62 nach oben erweitert.
Die nunmehr zulässige Nutzmasse beträgt bis zu 100 kg bei einer Schwingfrequenz von 20 – 30 Hz. Zum Vergleich: Der bisher als leistungsstärkster Antrieb gebaute Typ ERF 52 ist nur für eine Nutzmasse von bis zu ca. 50 kg ausgelegt.
Der neue Antrieb erschließt - zumal im Einsatz als Mehrfachantrieb - das große Gebiet der Beschickung von Verpackungsanlagen (Mehrkopfwaagen) über lange Förderwege oder die Zuteilung und das Ausrichten z.B. von Fischstäbchen und Süßwaren.
Das Bild zeigt eine 4,3 m lange und 750 mm breite Vibrationsförderrinne mit drei Antrieben ERF 62 und einer pneumatisch angetriebenen Austragsklappe zur Förderung von Kartoffelchips. Die Rinne ist Teilstück einer insgesamt 45 m langen Zuführstrecke mit fünf 4 m langen Querförderrinnen zu den Mehrkopfwaagen.



Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK